Tröpfchenberegnung – Kostengünstig mit wenig Wasser auf kleiner Fläche in den Trockenzeiten Gemüse anbauen!


Einfaches Bewässerungssystem in Trockenzeiten

In Moshi hat sich eine Firma etabliert, die ein sehr simples und kostengünstiges Tröpfchenberegnungssystem verkauft. Unser Team in Mwika hat für ihren Gemüsegarten ein solches System installiert. Nach der erfolgreichen Testphase wurde es jetzt an geeignete Witwen ausgehändigt, die mit großer Begeisterung die Anlage nutzen. Einige der Gärten befinden sich in der Nähe der Kirchen, so dass nach dem Gottesdienst die Besucher dieses System auch kennenlernen können. Einen gewissen Beitrag zur Ernährung und auch zum Einkommen unserer Witwen versprechen wir uns durch den Anbau von Gemüse in der Trockenzeit. Dann ist Gemüse rar und teuer. Die Tröpfchenberegnung besteht aus einem 20 l Plastikkanister, der immer wieder aufgefüllt werden muss. An jedem Kanister befinden sich zwei Leitungen, die alle 30 cm ein Loch haben, aus dem das Wasser tröpfchenweise austritt. Rechts und links der Leitung wird Gemüse gepflanzt. Eine Anlage für beispielweise rd. 30 m kostet in etwa 10 €.

Auf den Bildern sieht man die Inbetriebnahme des einfachen aber effektiven Beregnungssystems und glückliche Witwen, bei denen wir das installiert haben.