Patenschaften


Die bisherigen direkten Patenschaftenschaften haben
durch Ausbildung, Schulgeld und vielem mehr schon vielen Kindern direkt geholfen.
Diese Patenschaften werden wie bisher weiter geführt.
Doch damit es nicht nur wenigen gut geht, wurde nach neuen Wegen gesucht
und ein neues System entwickelt, in das die Kirchengemeinden miteinbezogen
sind.
Lesen Sie mehr…

Mafeeto

Mafeeto gehört zum Distrikt Hai und liegt zwischen Booma und Sanya Juu, südlich vom Kilimandscharo, 9 Kilometer entfernt von der großen Straße, die Moshi und Arusha verbindet. Die Bewohner dort arbeiten hauptsächlich als Landwirte, bauen Bananen, Mais, Kaffee und Bohnen an und halten Tiere. Das Einkommen der Gemeinde kommt zum […]


Majengo

Die Gemeinde Majengo gehört zur nördlichen Diözese des Kilimandscharo Kati Distriktes und befindet sich unweit der Stadt Moshi. Sie liegt wenige Minuten von der Hauptstraße entfernt und ist dementsprechend städtisch geprägt. Die Umgebung ist trocken. Man sieht viele sogenannte „dukas“. Das sind kleine Geschäfte, mit denen die hier lebenden Menschen […]


Mande

Die Gemeinde Mande wurde 1981 gegründet und gehört zur Norddiözese Tansanias, zum Kilimanjaro Kati Distrikt. Sie befindet sich am Hang des Kilimanjaros, des höchsten Berges in ganz Afrika. Dementsprechend ist die Umgebung sehr grün und bewaldet. Die hier lebenden Menschen verdienen ihr Geld mit Viehzucht und Landwirtschaft. Viele sind jedoch […]


Maringa

Die Gemeinde Maringa befindet sich in der Nähe des Ortes Mwika,in dem unser Büro ist. Maringa liegt am Osthang des Kilimandscharos, dementsprechend bergig und grün ist es dort. Die Menschen verdienen ihren Lebensunterhalt größtenteils mit Landwirtschaft oder mit einem kleinen Kiosk, einer sogenannten duka. Von den 800 Gemeindegliedern sind 350 […]


Nomeuti

Die Gemeinde Nomeuti ist eine Massai Gemeinde. Sie gehört zur Manyara Region, District Hai und befindet sich in der Steppe 25 km südlich der Hauptstraße, die zwischen Moshi und Arusha verläuft. Die Umgebung ist geprägt von Buschlandschaften und das Klima ist trocken und heiß. Nomeuti ist eine von drei kleinen […]


Nkweshoo

Nachdem man die Hauptstraße verlassen hat, fährt man noch ungefähr 20 Kilometer bis zur Gemeinde Nkweshoo, die in der Kilimanjaro Region gelegen ist. Auf den Weg dorthin sieht man viele Bananenbäume und andere Grünpflanzen, was durch die hohe Lage und den Fluss zustande kommt, der in der Nähe vorbeifließt. Nkweshoo […]


Msitu wa Tembo

Die Gemeinde Msitu waTembo liegt in der Steppe südlich des Kilimanjaros. Wörtlich übersetzt heißt sie „Busch der Elefanten“. In früheren Zeiten sind hier viele Elefanten durch die Steppe gewandert, bevor sie in die dafür vorgesehenen Nationalparks gebracht wurden. Die Umgebung ist geprägt von Buschlandschaften und das Klima ist trocken und […]