Eindrücke beim Besuch der Kirchengemeinde (Parish) Shia

Shia ist seit 2016 Mitglied bei HuYamWi und liegt weit oben in der Kilimanjaro-Region. Die Straßenverhältnisse waren, verursacht durch schwere Regenfälle, schwierig. Die Gegend ist sehr fruchtbar, vor allem natürlich in der Regenzeit. Die maßgebliche Frucht ist die Kochbanane. Ein größeres Problem für die Familien sind die kleinen Flächen (im […]


Hauseinweihung in der Kirchengemeinde Maringa

Letztes Jahr beantragte Diakon Mori beim MeWaiKi-Ausschuss Sondermittel, um einen Hausbau fertigstellen zu können. In einer alten Lehmhütte mit 2 kleinen Zimmern lebten bisher 11 Kinder, Jugendliche und die Großeltern. Der Vater war tot, die Mutter verschwunden, so dass sich die Großeltern der Kinder annahmen. Die Situation wurde immer unerträglicher. […]


Newsletter & Hauptversammlung des Vereins (10/2019)

Unser aktueller Newsletter für den Monat Oktober steht bereit. Er informiert über aktuelle Informationen aus dem Projekt MeWaiKi und kann hier eingesehen werden.   Sie wollen sich immer auf dem laufenden halten und den Newsletter direkt per E-Mail erhalten? Hier können Sie sich dafür in unseren Verteiler eintragen.   Wir […]


Schmotzer stiften 1.000 € an MeWaiKi!

Die Schmotzergruppe des Fischertagsvereins sind die Männer, die nach dem Fischen den Memminger Stadtbach wieder sauber machen. Dieses ehrenamtliche Engagement ist einmalig und die Gruppe ist bekannt für ihre Kreativität und ihren Einfallsreichtum. Dazu zählt auch eine Tombola, die immer vor dem Fischertag abgehalten wird und großen Anklang findet. Dieses […]


Green Heart Award ist sehr begehrt!

Das grüne Herz ist das Symbol von MeWaiKi/HuYamWi. Ursprünglich war es ein Büschel Gras in Herzform auf einem Weg in Karatu. Stefan Scheuerl „stolperte“ sozusagen darüber. Grün, das steht für Hoffnung und für Afrika, und das Herz drückt unsere Liebe zu den Witwen und Waisen in Tansania aus. 2016 wurden […]


Wo die Not am größten, ist Hilfe nahe!

Seit über 10 Jahren unterstützt MeWaiKi Witwen und Waisen am Kilimandscharo in Tansania. Tausenden Menschen konnte durch Hilfe zur Selbsthilfe geholfen werden. Aber immer noch gibt es Witwen, die mit ihren Kindern in sehr schwierigen Situationen leben. So in der Kirchengemeinde Bassodawish im Karatu Distrikt. Zusammen mit Pfarrer Temba besuchten […]


Eine beispielhafte Initiative

Das Ziel aller Maßnahmen von MeWaiKi ist die Verbesserung der Berufschancen unserer jugendlichen Waisen. Ein vielversprechendes Projekt ist dabei die Ausbildung in Handwerksbetrieben. Sie lernen dort den Beruf ihrer Wahl sozusagen „on the job“. Die ersten haben jetzt nach einem Jahr so viel gelernt, dass sie selbstständig Arbeiten ausführen können. […]


Gravierende Schäden an den Maisbeständen in Tansania – Fall Armyworm (FAL) bedroht die Ernährungssituation von Millionen Tansanier, insbesondere auch im Süden Tansanias

FAL wurde 2016 erstmals in West Afrika entdeckt. Mittlerweile hat er sich in 44 afrikanischen Ländern verbreitet. In Tansania gibt es kaum eine Region, die nicht betroffen ist. Die Schäden sind z. T. verheerend und reichen hin bis zum totalen Ertragsverlust. Mais ist Grundnahrungsmittel und wichtigste Kultur und wird auf ca. […]