Landwirtschaft – ein bedeutender Schlüssel zum Erfolg in Tansania

Der stellvertretende Vorsitzende des Vereins MeWaiKi, Eberhard Westhauser, aktiver Pensionist aus Lauben, wurde von Elke Häring für den Laubener Gemeindebrief zu seinen Reisen der letzten 10 Jahre nach Tansania und seine Unterstützung der Kleinbauern befragt und gab interessante Einblicke in seine Arbeit vor Ort. Lesen Sie hier das gesamte Interview […]


MeWaiKi hilft Waisen und Witwen in Tansania – Projekt des evangelischen Dekanats sucht weitere Unterstützer

Das spendenfinanzierte Hilfsprojekt “Memmingen hilft Waisenkindern am Kilimandscharo” (MeWaiKi) des evangelisch-lutherischen Dekanats Memmingen ist für die Menschen in Tansania überlebenswichtig und sucht ständig weitere Unterstützer. Die Lokale sprach mit dem 1. Vorsitzenden des Vereins, dem evangelischen Dekan Christoph Schieder, und seinem Stellvertreter Eberhard Westhauser über das Projekt. Lesen Sie hier […]


Info-Brief zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des Vorstands

Liebe Mitglieder, am 21. Juli konnten wir endlich unsere Mitgliederversammlung mit den überfälligen Vorstandswahlen durchführen. In der Martinskirche Memmingen fand sich eine „kleine aber feine Zahl“ von Mitgliedern ein, um die Rechenschaftsberichte von Vorstand, Kassier und Kassenprüfung entgegenzunehmen, die Wahlen durchzuführen sowie über zukünftige Planungen informiert zu werden. „Die letzten […]


HuYaMwi News | 2020

Diakon Samwel Mori, unser Geschäftsführer des HuYaMwi/MeWaiKi-Projekts in Mwika, hat einen beeindruckenden Jahresbericht 2020 zusammengestellt. Es war ein sehr herausforderndes Jahr. Vor allem war eine Flutkatastrophe zu bewältigen, die Hunderte von Menschen unserer Kirchengemeinden betroffen hat. Sämtliche Nahrungsmittel waren zerstört, Vieh wurde zum Teil weggeschwemmt und war nicht mehr zu […]


Unsere Witwen und Waisen in Tansania leiden sehr!

Liebe MeMaiKi – Freunde, Paten und Förderer, zusätzlich zu Corona kam es nun in einigen Regionen aufgrund heftiger Regenfälle zu schweren Überschwemmungen. Betroffen sind auch einige Kirchengemeinden, die bei MeWaiKi Mitglied sind. Es wurden nicht nur die Felder überflutet und ein Teil der jungen Maispflanzen zerstört. Es sind vor allem […]


Asante Sana! Danke!

Dekan Christoph Schieder bedankt sich im Namen der Witwen und Waisen, der Fieldworker, der Pfarrer und Mitarbeitenden unseres MeWaiKi-Projektes am Kilimandscharo bei Ihnen von ganzem Herzen für Ihre großartige und treue Unterstützung. Schreiben öffnen…