Kinder – der Reichtum Afrikas, wer kümmert sich um sie!

Kinder – der Reichtum Afrikas, wer kümmert sich um sie! Auch in Tansania ist die Zahl der Kinder sehr groß. Die meisten wachsen in Familien auf, doch die Zahl derer, die weder Vater und Mutter haben, oder noch die Mutter bzw. die Großeltern ist ebenfalls sehr groß. Wer sorgt sich […]


Mewaiki/Huyamwi auch im Süden Tansanias?

Es ist ja schon länger das Bestreben in weiteren tansanischen lutherischen Diözesen Pfarrer und Kirchenmitglieder für diakonisches Engagement zu gewinnen. So auch im Süden des Landes, rd. 1700 km vom Kilimandscharo entfernt. Mehrere Pfarrer der Süddiözese besuchten die Seminare von Martin Burkhardt und Stefan Scheuerl im Juli diesen Jahres und […]


Schweinehaltung, eine gute Sache mit Problemen

Schweinehaltung spielt am Kilimandscharo eine wichtige Rolle, auch für unsere Witwen und Waisen. Diese haben im Moment eine schwierige Situation. Der Preis für Schweinefleisch ging um 15 % zurück, gleichzeitig verteuerte sich das Futter. Nur bei gutem Management ist ein Gewinn zu erzielen. Zur Unterstützung in dieser schwierigen Lage sind […]


Entwicklungspolitik

3000 jahre alte Inschrift mit aktuellem Inhalt. Schaffe Recht dem Sklaven und der Witwe, schaffe Recht der Waisen und dem Fremden! Verteidige das Recht des Unmündigen, verteidige das Recht des Armen!“


MewaiK-Tag – ein voller Erfolg!

Der feierliche Gottesdienst war der erste Höhepunkt des 5. MeWaiKitages, der dieses Jahr in Lauben stattfand. Gleich zu Beginn bekamen alle Kinder eine Trommel in die Hand gedrückt, denn Johnny Lamprecht von der Aktion „Trommelzauber Tamborena“ war zu Gast und gestaltete zwei gemeinsame Lieder. Im weiteren Verlauf des Gottesdienstes wurden […]


Rundbrief von Rebecca Rieß

  Hallo Ihr, Seitdem ich meinen letzten Rundbrief geschrieben habe, ist schon eine ganze Weile vergangen. In diesen letzten Monaten habe ich sehr viel erlebt. Davon möchte ich Euch nun berichten. Mitte Januar haben meine Mitfreiwillige Anna und ich für eine Woche in einer Gastfamilie gelebt. Unserer Gastmutter Joyce ist […]


Matunda ya HuYaMwi-Früchte des Projekts

So sehen die Früchte des HuYaMwi-Projektes aus: Mama Adellah Mangi wurde Anfang Oktober ein Kredit von 300 000 Tsh. (150€) gewährt, um ihr die Gründung eines kleinen Geschäftes am Straßenrand zu ermöglichen. Seit zwei Monaten verkauft sie dort täglich Gemüse, Schweinefleisch vom Haken und brutzelt für die vielen Feldarbeiter zur […]


Evangelische Kirchengemeinde Komalyangoe

Die Evangelische Kirchengemeinde Komalangoe liegt auf rund 2000m Höhe. Der Kilimandscharo ist in Sichtweite. Bildunterschrift (v.l.n.r.): Fieldworkerin Epifania Matemu, ein junger, fröhlicher Evangelist in Ausbildung, Katharina Funk, Bettina Knappe und unser Fahrer Die Kirchengemeinde Komalangoe mit ihrem Pfarrer Rev. N. Machange ist in den letzten Jahren so stark gewachsen, dass […]